Link zur Startseite

Zeughaus Teufen

ZWISCHENSTELLUNG Cut the Fence

Cut the Fence (23.12.15)

Eine Initiative von Copa & Sordes (Birgit Krueger und Eric Schmutz). Cut the Fence ist ein künstlerischer Gegenentwurf zu den Zäunen im Asylwesen. Seit dem 9. Februar 2014 befindet sich eine 657 Meter lange Stoffbahn aus Afrikadamast auf der Reise durch die Schweiz und den Schengen-Raum. Wer sich einen Meter abschneidet, beteiligt sich am symbolischen Abriss des Zauns. Das soziale Kunstwerk Cut the Fence ist vollendet, wenn der Zaun in viele kleine Stücke zerschnitten, über viele Orte verteilt ist und dort Umdeutungen erfährt; als Schal, Tischtuch, Wanddekoration, Kunstobjekt.

Der Erlös aus dem Stoffverkauf unterstützt den antirassistischen Kunstraum bblackboxx, der mit seinem no border café und mit Kunstaktionen die Leerstelle zwischen Asylsuchenden und Schweizer Wohnbevölkerung bespielt.


 

Diverse Impressionen zur Veranstaltung

IMG_8062

IMG_8064

IMG_8065

IMG_8067

IMG_8071

IMG_8073

IMG_8074